Gea Norvegica Geopark

Ganz im Sinne der Geopark-Philosophie informiert der Gea Norvegica Geopark über das einzigartige naturräumliche und kulturelle Erbe in Südnorwegen. Verbindungen zwischen der Geologie und dem lokalen gesellschaftlichen Leben werden hier deutlich.

Willkommen

Herzlich Willkommen im Gea Norvegica Geopark - der bisher einzige von der UNESCO unterstützte Geopark in Skandinavien. Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von 3946 km2 in Südnorwegen über die Regionen Telemark und Vestfold.

Hier finden Sie die einzigartige Schärenküste mit verträumten Fischerdörfchen, langgestreckten Fjorden und ausgedehnte Wälder im Hinterland. Die Geologie prägt hier nicht nur Landschaft und Vegetation, sondern auch die Gesellschaft, die Kultur und die Lebensweise der Menschen.

Erleben Sie mit uns mehr als 1.500 Millionen Jahre Erdgeschichte - gut ein Drittel des Gesamtalters der Erde - in einer der reizvollsten Regionen Skandinaviens!

Im Gea Norvegica Geopark stöβt das alte skandinavische Schild auf den jungen Kontinent Europa: im Westteil des Geoparks beeindrucken Millionen Jahre alte präkambrische Gesteine, im mittleren Teil paläozoische Sedimente der Oslo-Rift-Zone und im Ostteil vulkanische Ablagerungen des Perms.

Einzigartig auf der Welt ist in der Region von Nome, Ulefoss, der Fen-Karbonat-Vulkanismus – auch Typuslokalität für Karbonatite. Die jüngsten Ablagerungen im GeoNorvegica Geopark stammen aus der letzten Eiszeit: eindrucksvolle Spuren der Gletscher finden sich im gesamten Geopark.

Oversiktskart

Telemark / Vestfold




Developed by Aplia AS - Designed by onezero - Powered by eZ Publish